Navigation

Sie sind hier: Startseite / Nachrichten / Höhe des Zuschlags der Qualitätssicherungsmaßnahmen 2014

Höhe des Zuschlags der Qualitätssicherungsmaßnahmen 2014

 

Nach § 22 Abs. 1 der vom Gemeinsamen Bundesausschuss (GBA) verabschiedeten „Vereinbarung über Maßnahmen der Qualitätssicherung für nach § 108 SGB V zugelassene Krankenhäuser gemäß  § 137 Abs.1 SGB V i.V.m. § 135a SGB V“ werden die auf Bundesebene beschlossenen Qualitätssicherungsmaßnahmen nach § 137 SGB V über einen Zuschlag auf die Vergütung für jeden abgerechneten vollstationären Krankenhausfall finanziert. Die Höhe des Zuschlagsanteils Land wird nach § 22 Abs. 4 der Bundesvereinbarung Qualitätssicherung auf Landesebene vereinbart.

Höhe des Zuschlags

Die Höhe des Zuschlags nach § 22 Abs. 3 b) der Bundesvereinbarung Qualitätssicherung (Zuschlagsanteil Land) beträgt in Hessen

für das Jahr 2014 

0,50 EUR 

Darin ist ein Betrag für die umsatzsteuerlichen Besonderheiten in Höhe von ca.

0,08 EUR enthalten.

Link zur Finanzierungsvereinbarung 2014

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz