Navigation

Sie sind hier: Startseite / Leistungsbereiche / Hüftendoprothesenversorgung (HEP) / HEP - Erhebungsinstrumente, Anwenderinformationen und Jahresauswertungen

HEP - Erhebungsinstrumente, Anwenderinformationen und Jahresauswertungen

Erhebungsinstrumente und Anwenderinformationen

Das Verfahrensjahr erstreckt sich vom 01.01. bis zum 31.12. eines Jahres. Alle Patienten, die in diesem Zeitraum vollstationär aufgenommen und bis zum 31.01. des Folgejahres entlassen werden, sind dokumentationspflichtig.

Hier finden Sie die nötigen Informationen für die Datenerfassung (Dokumentationsbogen, Ausfüllhinweise und QS-Filter) für das aktuelle Verfahrensjahr.

Jahresauswertungen

Hier finden Sie die Gesamtauswertung für das Bundesland Hessen, die jährlich von der Geschäftstelle Qualitätssicherung Hessen (GQH) erstellt wird.  Diese enthält alle Qualitätssicherungsdaten des Leistungsbereiches HEP, die fristgerecht für das entsprechende Verfahrensjahr an die GQH von teilnehmenden hessischen Krankenhäusern geliefert wurden. Hier werden die Basisdaten und die spezifische Qualitätsmerkmale ausgewertet. Die teilnehmenden Krankenhäuser erhalten zusätzlich eine individuelle Auswertung. Diese Ergebnisse werden den Ergebnissen anderer Krankenhäuser gegenübergestellt. Zusätzlich zu den Jahresauswertungen erstellt die GQH ebenfalls Halbjahres- und Sonderauswertungen. Alle individuell erstellte Auswertungen finden Sie im Downloadbereich Ihres Hauses.


2018 2019 2020
Basisauswertung HEP.pdf HEP.pdf HEP.pdf

Qualitätsindikatoren

HEP.pdf HEP.pdf HEP.pdf
Fallzahlverteilung HEP.pdf HEP.pdf

Archiv: 17/2 - Hüft-Endoprothesen-Erstimplantation

Archiv: 17/3 - Hüft-Endoprothesenwechsel und - komponentenwechsel


Alle Rechte vorbehalten.
Kein Teil der Statistiken der GQH darf in irgendeiner Form reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme weiterverarbeitet werden.

 


Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz