Navigation

Sie sind hier: Startseite / Geschäftsstelle / Gremien

Gremien

Lenkungsausschuss

Gemäß § 4 Absatz 2 des Vertrages über die Qualitätssicherung in der stationären Versorgung nach §112 Abs. 1 und 2 Satz 1 Nr. 3 SGB V  i.V.m. § 137 SGB V.

Zur Initiierung, Planung, Koordinierung, Durchführung und Weiterentwicklung von Qualitätssicherungsmaßnahmen sowie zur Entscheidung über Grundsatzfragen der im Rahmen der routinemäßigen Anwendung von Qualitätssicherungsmaßnahmen anfallenden Arbeiten wurde 1995 in Hessen ein Lenkungsausschuss gebildet.

Der Lenkungsausschuss besteht aus zwölf Mitgliedern, von denen die Hessische Krankenhausgesellschaft und die Verbände der Krankenkassen in Hessen je sechs Mitglieder bestellen.

Unter den von der HKG bestellten Mitgliedern sind zwei von der Landesärztekammer benannte Krankenhausärzte sowie zwei von den Berufsorganisationen der Krankenpflegeberufe gemeinsam benannte leitende Pflegekräfte vertreten. Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung in Hessen ist bei den von der Verbänden der Krankenkassen bestellten Mitgliedern mit einem Arzt sowie einer Pflegekraft vertreten.

Mitglieder des Lenkungsausschusses

 

Fachausschüsse

Geregelt in § 5 Abs. 2 des Vertrages über die Qualitätssicherung in der stationären Versorgung Hessen gemäß §137 i. V. m. §112 (2) S.1 Nr. 3 SGB V.

Der Lenkungsausschuss beruft diese Gremien, unter Beteiligung der Landesärztekammer sowie der Berufsorganisationen. Die Fachausschüsse sind mit der konkreten Umsetzung, Statistikerstellung und Qualitätsbewertung der einzelnen Qualitätssicherungsmaßnahmen in Hessen betraut.

Aufgaben des Fachausschüsse:

  • Beurteilung der Ergebnisse der Landesauswertung
  • Festlegungen für den Strukturierten Dialog (wer wird um Stellungnahme gebeten?)
  • Definieren von landesspezifischen Indikatoren
  • Definition von landesspezifischen Referenzbereichen, falls der Bundeswert die Landesverhältnisse nicht angemessen abbildet
  • Einleitung des Strukturierten Dialogs und Durchführung von Kollegialen Gesprächen / Klinikbegehungen.
  • Empfehlungen zur Fortschreibung der Dokumentation
  • Vorschläge zur Definition landesweiter Qualitätsziele
  • Identifizierung qualitätsrelevanter Probleme und Fragestellungen
  • Zeitnahe Berichterstattung an den Lenkungsausschuss über die Ergebnisse der ausgewerteten Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • Erarbeitung von Vorschlägen zur Qualitätsverbesserung

 

Mitglieder der Fachausschüsse einzelner Leistungsbereiche

    Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz