Navigation

Sie sind hier: Startseite / Datenservice / Sollstatistik

Sollstatistik der QSKH-RL

Die Sollstatistik ist die Aufstellung der im Berichtszeitraum für die externe Qualitätssicherung zu dokumentierenden Fälle. Weiterhin beinhaltet diese auch eine Konformitätserklärung, in welcher die Geschäftsleitung des Krankenhauses die Korrektheit der Angaben verbindlich bestätigt.

Für das Erhebungsjahr 2019 ist für jeden registrierten Standort eine Sollstatistik dokumentationspflichter Fälle 2019 gemäß QSKH-Richtlinie zu erstellen.

Sollstatistik (QSKH-RL)

Der Berichtszeitraum umfasst sämtliche vollstationären Fälle eines Standortes, welche im Zeitraum vom 01.01.2019 bis zum 31.12.2019 aufgenommen und entlassen wurden. In den Leistungsbereichen mit langen Überliegern werden zusätzlich Patienten berücksichtigt, die im Jahr 2018 aufgenommen und deren Entlassung erst im Erfassungsjahr 2019 erfolgte.

Um die Vollständigkeit der Teilnahme am Verfahren der externen vergleichenden Qualitätssicherung bewerten zu können, ist die Übermittlung der so genannten Sollstatistik  verpflichtend vorgeschrieben.

Beachten Sie bitte, dass alle dokumentationspflichtigen Leistungsbereiche in der Sollstatistik aufgeführt  werden müssen – auch bei einer Nullmeldung! Die Leistungsbereiche können Sie dem Formblatt zur Methodischen Sollstatistik 2019 der QSKH-RL entnehmen.

Für das Verfahrensjahr 2019 wird die mittels der QS-Filter-Software generierte methodische Sollstatistik zusammen mit der Konformitätserklärung ab 1. Februar 2020 bis spätestens 15. Feburar 2020 an die Landesgeschäftsstelle (GQH) übermittelt.

  • Übermittlung der elektronischen Version der Sollstatistik mit dem Betreff "Sollstatistik 2019" erfolgt an die E-Mail-Adresse unserer Geschäftsstelle: datenservice(at)gqhnet.de
  • Übermittlung der Papierform des Formulars "Meldung zur methodischen Sollstatistik 2019" erfolgt spätestens zwei Wochen nach der gegebenen Frist 15.02.2020 an die:

 

Geschäftsstelle Qualitätssicherung Hessen
Frankfurter Straße 10-14, 65760 Eschborn


    Weitere Informationen finden Sie unter:

     

      Testinstanz:

      Bis zum 30.01.2020 haben die hessischen Kliniken die Möglichkeit, Testdaten zur Sollstatistik 2019 an datenservice(at)gqhnet.de zu übermitteln. Am 31.01.2020 werden diese Daten gelöscht.

      Die technische Dokumentation zur Übermittlung der Sollstatistik sieht vor, dass die Verschlüsselung des ZIP-Archivs (welches die Exportdateien der Sollstatistik enthält) nach GnuPT durchgeführt wird. Für die Verschlüsselung soll der öffentliche Schlüssel der jeweiligen Datenstelle verwendet werden, an welche die Sollstatistik übermittelt wird.

      Die Erstellung der Sollstatistik und die Verschlüsselung nach GnuPT ist laut Spezifikation Bestandteil des QS-Filters. Die entsprechenden Funktionen sind daher von Ihrer Software-Firma als Bestandteil des QS-Filters zur Verfügung zu stellen.

      Falls in Ihrem QS-Filter die Verschlüsselung nach GnuPT trotzdem nicht umgesetzt wurde, empfehlen wir zur Verschlüsselung das Programm, das auf der Internetseite https://www.gpg4win.org/ zum Download zur Verfügung steht.

      Bitte Beachten: ! ! ! Public-Key ! ! !

      Bitte laden Sie sich den Public-Key von unserer Webseite sollstatistik_gqh_pub.txt
      Dieser Schlüssel kam bereits für die Vorjahre zur Anwendung.

      Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz