Navigation

Minimaldatensatz

 

Der Minimaldatensatz (MDS) wurde eingeführt, um denjenigen Konstellationen Rechnung zu tragen, in denen ein Fall durch den QS-Filter als dokumentationsverpflichtend ausgelöst wird, obwohl der Datensatz des entsprechenden Leistungsbereichs nicht für die Dokumentation geeignet ist. Minimaldatensätze werden für die Sollstatistik gezählt, nicht aber zur Berechnung von Indikatoren verwendet.

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz