Navigation

Sie sind hier: Startseite / Auswertungen / SD und DV / Q-Bericht / Strukturierter Dialog und Datenvalidierung

Strukturierter Dialog (SD) und Datenvalidierung (DV)

Strukturierter Dialog

Bei Abteilungen mit rechnerisch auffälligen Ergebnissen (Ergebnis eines Qualitätsindikators liegt außerhalb eines bundes- oder landesweit definierten Referenzbereiches) wird in Abstimmung mit dem jeweiligen Fachausschuss ein sogenannter Strukturierter Dialog eingeleitet.

Hierbei wird zur Klärung eines oder mehrerer abweichender Ergebnisse Kontakt mit den verantwortlichen Personen des Krankenhauses aufgenommen. Dies geschieht entweder durch explizite Hinweise (ggf. Empfehlungen) oder auch durch Einfordern einer schriftlichen Stellungnahme.

mehr....

Datenvalidierung

Um zu überprüfen, ob die übermittelten Daten der Häuser richtig eingetragen und komplett, d. h. valide, sind, stehen mit der Datenvalidierung mehrere Instrumente zur Verfügung:

Statistische Basisprüfung

Stichprobenverfahren

Vollzähligkeit

Minimaldatensatz

Diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz